Holzpflege und Oberflächen-Behandlung

Möbel aus Massivholz richtig pflegen

Naturöl

Holz ist ein natürliches Material, das lebt und deshalb auch gepflegt werden sollte damit Ihr Möbelstück dauerhaft schön bleibt. Je nach Art der Oberflächenbehandlung und Beanspruchung unterliegen Holzoberflächen einem natürlichen Verschleiß und erfordern deshalb eine regelmäßige Reinigung bzw. Pflege.

Geölte Oberflächen benötigen Pflege. Deshalb sollten Sie Ihr Möbelstück von Zeit zu Zeit nachölen. Gut geölte Oberflächen sind schmutz- und wasserabweisend und lassen auch leichte Kratzer relativ leicht beheben. Das Öl verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten in die Holz-Oberfläche. Es wird empfohlen lieber einmal mehr als zu wenig nachzuölen. Der bestmögliche Schutz der Massivholzoberfläche wird durch eine hohe Öl-Sättigung der Holz-Oberfläche erreicht.



Bitte beachten Sie dennoch, je eher Sie Verschmutzungen (z.B. von Wein, Kaffee, Wasser, Seife usw.) der Oberfläche entfernen desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit von bleibenden Rückständen. Grundsätzlich empfehlen wir die Verwendung von Holzölen von renommierten Herstellern (Bitte jeweilige Pflegeanleitung des Herstellers beachten).

Beispiele

  • Wildeiche Naturöl
  • Wildeiche Weissöl
  • Amerik. Nussbaum Naturöl
  • Amerik. Nussbaum Weissöl



Wildeiche Naturöl

Wildeiche Naturöl:
Geölte Oberflächen erhalten dem Massivholz eine seiner besten Eigenschaften: Es kann weiterhin atmen. Das Öl dringt zwar tief in die Poren ein, verschließt sie jedoch nicht.

Wildeiche Weissöl

Wildeiche Weissöl: Geölte Oberflächen - neben der positiven Auswirkung auf das Raumklima profitiert auch die Optik: Das Öl wirkt auf die holzeigenen Farbpigmente ein.

Nussbaum Weissöl

Hartwachsöl wird für stark beanspruchten Flächen wie z.B. Tischplatten verwendet. Durch die Behandlung mit Naturölen lassen sich beanspruchte Oberflächen im Falle von Kratzern und leichten Druckstellen leichter ausbessern.

Nussbaum Naturöl

Naturöle betonen die natürliche Maserung des Holzes und das Holz erhält gleichzeitig einen beständigen Schutz vor äußeren Einflüssen.